Mo

04

Jul

2016

One Belt | One Road Austria eröffnet konkrete Geschäftsmöglichkeiten entlang der Seidenstraße

Österreich beantwortet Chinas neue Wirtschaftsstrategie: Pekings Plan der Neuen Seidenstraße bietet eine Vielzahl von Geschäftsmöglichkeiten – doch wenn diese Österreichs Wirtschaft nicht bekannt oder zugänglich sind, wird eine Zusammenarbeit unwahrscheinlich. Der Wettkampf in Europa um win-win-Partnerschaften mit China hat begonnen. Österreichs Position verdient eine Verbesserung durch Transparenz über strategische Möglichkeiten, Projektkooperationen und Partnerschaften.

Diese Position wird seit kurzem durch Österreichs erstes Expertennetzwerk zur Anbindung des Landes an die Seidenstraße vertreten. OB|OR Austria liefert dafür Analysen und Entscheidungsgrundlagen für eine differenzierte Chinastrategie und unterstützt operativ durch Projekt- und Kooperationsvermittlungen. China wird auf höchster Ebene durch Fünfjahrespläne gesteuert, durch erfolgt die tatsächliche Umsetzung in spezifischen Planungen je Provinz bis hinunter zu einzelnen Städten. Massive Investitionsvolumina, Infrastrukturentwicklungen, Innovationsvorhaben und Kooperationspläne werden auf dieser Ebene umgesetzt. OB|OR Austria bereitet diese Informationen auf und liefert Analysen, in welchen Regionen und Branchen sich strategische Fenster öffnen. Von dort aus werden österreichische Unternehmen dabei unterstützt, ihr Geschäft so entwickeln können, dass diese Chancen ergriffen werden und Risiken optimal gemanaget werden können.

 

Besonders auch KMU, die über Technologie, Erfahrung und wettbewerbsfähige Kostenstrukturen verfügen, können OB|OR als Sprungbrett auf ausländische Märkte nutzen.

 

Erfahren Sie hier mehr über die Leistungen von OB|OR Austria, das mit Unterstützung zahlreicher Institutionen, u.a. der ACBA gegründet wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

GOLD SPONSOR

Show your logo here! Become our gold sponsor!

Follow us

A member of