Zhejiang Wirtschaftsforum in Wien mit Riesenerfolg

Rund 260 Teilnehmer beim Zhejiang Forum in Wien
Rund 260 Teilnehmer beim Zhejiang Forum in Wien

Anlässlich des Besuchs einer hochkarätigen, über 100-köpfigen Wirtschaftsdelegation unter der Leitung von Chen Jinbiao, Generalsekretär des Partei-Provinzkomitees Zhejiang, fand das Sino-Österreichische Wirtschafts- und Investitionsforum mit der Provinz Zhejiang am 4.12.2017 in Wien statt. Mit rund 260 Teilnehmern war das Forum die größte wirtschaftliche Veranstaltung mit China-Bezug, die jemals in Österreich durchgeführt wurde.

Zu den Referenten und Gästen zählten Wu Ping (Direktorin für Internationale Beziehungen, China Council for the Promotion of International Trade Zhejiang Committee - CCPIT Zhejiang), Dr. Christoph Matznetter (Vizepräsident, Wirtschaftskammer Österreich), Chen Jinbiao (Mitglied des Ständigen Komitees und Generalsekretär des Zhejiang Provinzkomitees der KPCh), Mag. Bernadette Gierlinger (Sektionschefin, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft), SE Li Xiaosi (Botschafter der Volksrepublik China in Österreich), Ing. Mag. Wilfried Gunka (International Director, ABA – Invest in Austria/Austrian Business Agency), DI Dr. Stefan Haas (Vorstandsvorsitzender, TÜV AUSTRIA HOLDING AG), Prof. Dr. Georg Zanger (Präsident der Austrian Chinese Business Association), Gao Xingle (Wirtschaftsrat der chinesischen Botschaft), MMag. Dietmar Schwank (Regionalmanager Fernost/Ozeanien, Wirtschaftskammer Österreich) und Mag. Franz Rössler (Wirtschaftsdelegierter in Hong Kong, Außenwirtschaft).

 

Unterzeichnung des Kooperationsabkommens zwischen CCPIT Zhejiang und ACBA
Unterzeichnung des Kooperations-abkommens zwischen CCPIT Zhejiang und ACBA

Während des Forums wurde ein Kooperationsabkommen zwischen CCPIT Zhejiang und ACBA unterzeichnet. 

 

Auf den B2B Gesprächen wurden rund 60 chinesischen unternehmen aus 10 Branchen mit 120 österreichischen Unternehmensvertretern über Kooperationsmöglichkeiten ausgetauscht. Das zielorientierte

Matchmaking erzielte zufriedenstellende Ergebnisse. 4 Projekte mit einer Gesamtsumme von 15,6 Millionen US-Dollar und 52 Kooperationsabsichten mit einer Gesamtsumme von 29,7 Millionen US-Dollar wurden unterzeichnet. Die Kooperationsbereiche betreffen Handel, Umweltschutztechnik, Fertigung,

Informationstechnik, Nahrungsmittel usw.

 

Die Veranstalter des Forums waren das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW), die Botschaft der Volksrepublik China in Österreich, die Volksregierung der Provinz Zhejiang und die Wirtschaftskammer Österreich veranstaltet. Die Organisatoren waren China Council for the Promotion of International Trade Zhejiang Provincial Committee, China Chamber of International Commerce Zhejiang Chamber of Commerce und die Austrian China Business Association.

Foto-Highlights

VIP Meeting

Vorträge

B2B-Gespräche