ACBA und CCPIT unterzeichnen Kooperationsabkommen

Am 25.9.2018 unterzeichneten die chinesische Außenhandelskammer CCPIT (www.ccpit.org) und ACBA  einen exklusiven Kooperationsvertrag. Die CCPIT wird künftighin in Österreich neben der WKO mit der ACBA laufende Geschäftsbeziehungen unterhalten. Für die ACBA ist es eine besondere Ehre und vor allem eine Unterstützung für die Koordination und Zusammenführung von Unternehmen aus Österreich und China, da Informationen der ACBA zukommen, die sonst nur über eine Investmentbank erreicht werden können. 

Die Austrian Chinese Business Association hat sich in den letzten Jahren zu einer für die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und China wichtigen Einrichtung entwickelt. Aufgrund des konsequenten Einsatzes für die bilateralen Beziehungen auf Augenhöhe und den Respekt, den unsere Gesellschaft chinesischen Interessen entgegengebracht hat, sowie der Tatsache, dass wir wiederholt auch in der Öffentlichkeit die Position der VR China in verschiedenen internationalen Fragen unterstützt haben, hat dazu geführt, dass nicht nur österreichische Unternehmen sondern auch chinesische Unternehmen und PolitikerInnen und Behörden in China auf uns aufmerksam geworden sind. Die Tatsache, dass wir das bislang größte Wirtschaftsforum in Österreich veranstaltet haben, ist schließlich der chinesischen Handelskammer CCPIT aufgefallen.

 

Die Beziehungen der ACBA zur CCPIT dauern bereits mehrere Jahre an und haben bei dem genannten Forum ihren bisherigen Höhepunkt erreicht.

 

Am Freitag dem 28.9. wird neben der Eröffnung der Niederlassung der CCPIT in Österreich auch die für Europa einzigartige Niederlassung der chinesischen Schiedsgerichtsstelle CIETAC gefeiert werden. Die CIETAC steht mit der ACBA ebenfalls in unmittelbarem persönlichem Kontakt. Sie wird im Zentrum Europas errichtet und voraussichtlich nur in Wien ihren Sitz haben. Ab sofort werden Schiedsvereinbarungen, die die CIETAC als Schiedsgericht anerkennen, die Möglichkeit bieten, in China sofort vollstreckbare Entscheidungen zu erwirken. Insgesamt sind beide Ereignisse für die ACBA ein großer Erfolg.