Delegationsbesuch der CEATEC beim Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, CEATEC hat sich als Europe China Business Council in Wien niedergelassen

v.l.n.r. Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler a.D. Christian Kern, CEATEC-Vizepräsident Pan Feng, ACBA-Präsident Georg Zanger
v.l.n.r. Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler a.D. Christian Kern, CEATEC-Vizepräsident Pan Feng, ACBA-Präsident Georg Zanger

Von 18. bis 19. September empfing die ACBA eine 30-köpfige Wirtschaftsdelegation aus China. Ein besonderes Highlight war der Empfang beim Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen. Am 19. wurde das Europe China Business Council, eine Zweigstelle der CEATEC in Europa, offiziell in Wien eröffnet. 

China-Europe Association for Technology and Economic Cooperation (CEATEC) ist die einzige gemeinnützige Organisation auf nationaler Ebene in China, die sich der Förderung der Handels- und Investitionszusammenarbeit zwischen China und Europa widmet. Sämtliche Aktivitäten des Vereins in Europa werden vom Handelsministerium (MOFCOM) und dem Ministerium für zivile Angelegenheiten (MCA) beaufsichtigt. Das Europe China Business Council representiert die CEATEC in Europa, mit Christian Kern (Präsident des ACBA-Kuratoriums) als Präsident und Hongge Zhang (Vize-Präsidentin der ACBA) als Generalsekretärin.

 

Nach der Eröffnungsfeier folgte ein B2B-Matchmaking-Event, wo österreichische Unternehmen mit den Delegationsmitgliedern austauschen konnten.

Foto-Highlights

Empfang beim Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen

B2B-Forum und Gründungszeremonie 

Besuch beim Präsidenten des Wiener Landtags, Ernst Woller