News und Infos

Melden Sie sich für den regelmäßigen Newsletter an!

>> Newsletter anmelden

>> Newsletterarchiv

Mo

10

Okt

2016

Freundschaftspreis für Wolfgang Kubin  in China

Wolfgang Kubin (l) erhält den Freundschaftspreis von Chinas Vize-Premier Ma Kai
Wolfgang Kubin (l) erhält den Freundschaftspreis von Chinas Vize-Premier Ma Kai

Prof. Dr. Wolfgang Kubin, Jahrgang 1945  ist am 29. September 2016 mit dem Freundschaftspreis der Regierung der Volksrepublik China geehrt worden. Das ist der höchste Ehrenpreis der chinesischen Regierung zur Auszeichnung von ausländischen Experten, die herausragende Beiträge zur Entwicklung Chinas geleistet haben. In diesem Jahr wurden 50 Experten aus 18 Ländern ausgezeichnet. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

06

Okt

2016

Call for Papers: ACBA Jahresbericht 2016–  Wir bitten um Ihre Mitwirkung!

Seit 2012 veröffentlicht ACBA  jedes Jahr einen Jahresbericht, der aktuellste Themen aus den Bereichen bilateraler Wirtschaftsbeziehungen zwischen China und Österreich bzw. Europa umfasst. Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft tragen mit ihren Beiträgen dazu bei.

 

Die kommende Ausgabe wird im ersten Quartal 2017 veröffentlicht. Wir wollen uns diesmal auf die Schwerpunktthemen im 13.Fünfjahresplan konzentrieren: 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

20

Jul

2016

EUCBA Flash - EU-China Business Summit Special Edition

Li Ke Qiang, China's Premier, delivers a speech at the Summit.
Li Ke Qiang, China's Premier, delivers a speech at the Summit.

The 11th EU-China Business Summit was held on 13 July, 2016 at the Great Hall of the People in Beijing under the central theme of “Emerging Opportunities from a Changing Industrial Landscape”.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

04

Jul

2016

One Belt | One Road Austria eröffnet konkrete Geschäftsmöglichkeiten entlang der Seidenstraße

Österreich beantwortet Chinas neue Wirtschaftsstrategie: Pekings Plan der Neuen Seidenstraße bietet eine Vielzahl von Geschäftsmöglichkeiten – doch wenn diese Österreichs Wirtschaft nicht bekannt oder zugänglich sind, wird eine Zusammenarbeit unwahrscheinlich. Der Wettkampf in Europa um win-win-Partnerschaften mit China hat begonnen. Österreichs Position verdient eine Verbesserung durch Transparenz über strategische Möglichkeiten, Projektkooperationen und Partnerschaften.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

04

Jul

2016

Rückblick: ACBA am Crans Montana Forum

Dr. Zanger am Crans Montana Forum
Dr. Zanger am Crans Montana Forum

Am diesjährigen Crans Montana Forum (29. Juni.-1. Juli) vermittelte die ACBA im Rahmen des New Leaders Forum ein klares Statement zu einer zukunftsfähigen Positionierung Europas: einer Gemeinschaft, die Offenheit und Zusammenhalt verbindet und langfristige Kooperation in den Mittelpunkt stellt.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

28

Jun

2016

DI. Nikolaus Berlakovich über Chancen entlang der Neuen Seidenstraße

 Veronika Ettinger und Helena Chang diskutieren mit Nikolaus Berlakovich, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft a.D. über Chancen und Möglichkeiten für Österreich im Rahmen der Neuen Seidenstraße.
Veronika Ettinger und Helena Chang diskutieren mit Nikolaus Berlakovich, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft a.D. über Chancen und Möglichkeiten für Österreich im Rahmen der Neuen Seidenstraße.

Seit der Bekanntgabe der "Belt & Road" ("yi dai yi lu" 一带一路) Initiative durch Präsident Xi Jinping im Jahr 2013 hat sich, in für China üblicher Manier, schon einiges in der Umsetzung der großen Vision getan. Angefangen von der rasch durchgezogenen Gründung der AIIB (Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank) bis zur Planung und Umsetzung einer Reihe von ersten Projekten in asiatischen Ländern bis hin zu umfangreichen Investitionen in Infrastrukturanlagen in Zentral- und Osteuropa. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

18

Jun

2016

Innovationsprojekte in Sichuan: Infrastruktur und Bildungsdelegation

Dr. Georg Zanger mit Ye Lu, Vizebürgermeister von Deyang
Dr. Georg Zanger mit Ye Lu, Vizebürgermeister von Deyang

Eine der produktivsten Delegationen in der Geschichte der ACBA kam am 11.6.2016 in die Kanzlei des Präsidenten der ABCA, Dr. Georg Zanger: Die Gruppe um den Vizebürgermeister Ye LU der 4 Millionen-Stadt Deyang 德阳 in Sichuan wurde präzise durch ihn durch Branchenthemen und Anliegen geführt, sodass alle Teilnehmer gemeinsam mit ACBA-Mitgliedern die weitere Kooperation in konkrete Bahnen lenken konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

18

Jun

2016

Technologie aus Zhuhai 珠海: Delegationsbericht

Industriedelegation aus Zhuhai
Industriedelegation aus Zhuhai

Was wären Strategien ohne Umsetzung? Wir sind der Meinung „zu wenig“ und freuen uns, handfeste wirtschaftliche Kooperationen zu ermöglichen. So am 10.6.2016, als die ACBA in Kooperation mit Western Union Business Solutions eine beachtliche Gruppe von Technologieunternehmen aus Zhuhai in Wien empfangen durfte. Es nahmen namhafte Vertreter dieser innovativen chinesischen Industrieregion an diesem Event teil, der der Kontaktherstellung zu österreichischen Industrievertretern diente.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

18

Jun

2016

Der Österreichische Logistik-Tag öffnet sich für China

Chinesischer Botschaftsrat Gao Xingle als Keynote-Speaker beim Logistiktag
Chinesischer Botschaftsrat Gao Xingle als Keynote-Speaker beim Logistiktag

Österreichs größte und aktivste Interessensvertretung für logistische Herausforderungen und Lösungen, der Verein Netzwerk Logistik, lud den Wirtschaftsrat der Chinesischen Botschaft Gao Xingle als Ehrengast und Sprecher bei der Abendgala. In Chinas neuen Fünfjahresplänen ist die Öffnung der Wirtschaft Richtung Zentralasien, Südostasien, Afrika und konsequenterweise nach Europa ein essentieller Bestandteil.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

17

Jun

2016

Die Strategie der Seidenstraße: was ist sie wirklich – und wo?

Mag. Veronika Ettinger, Generalsekretärin der ACBA, präsentiert einen Überblick über die Seidenstraße.
Mag. Veronika Ettinger, Generalsekretärin der ACBA, präsentiert einen Überblick über die Seidenstraße.

Die Generalsekretärin der ACBA, Mag. Veronika Ettinger präsentierte am VNL Logistiktag am 8.6.2016 einen detailreichen Überblick zu Inhalt, Ausgestaltung und Motivation hinsichtlich der Neuen Seidenstraße. Die Präsentation ist hier für Sie zum Download bereit gestellt. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jun

2016

Fit für die Zukunft: Internationale Zusammenarbeit für Höchstleistungen

Die ACBA bietet ab Herbst 2016 auf wiederholte Anfrage ein spezifisches Seminar für Unternehmen, die ihre Zusammenarbeit mit chinesischen Mitarbeitern und Partnern verbessern wollen. Im Rahmen der Initiative One Belt | One Road Austria, die Österreichs Industrie in Projekte und Kooperationen entlang der Seidenstraße einbringt und Strategien dafür entwickelt, bietet der Vorstand der ACBA dieses Intensivseminar von zwei Tagen an.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

09

Jun

2016

European Business in China – Business Confidence Survey 2016

The European Chamber’s annual Business Confidence Survey reports that while its member companies are increasingly pessimistic and perceive China’s reform progress to have stalled, a clear majority would likely increase their investment if they were given greater market access.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

03

Jun

2016

The European and national politics behind China's market economy status (by Vote Watch Europe)

The European Parliament has recently said “no” to grant market economy status (MES) to China. At the final vote, 84% of its Members backed the EP document, which made it look to the outsiders like a broad consensus against MES for China. However, a closer look at the actual text adopted and on how MEPs voted on key amendments show a much more nuanced picture by country and political family:

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

03

Jun

2016

The second bulletin of the EU-China Business Association

From the editor:  We hope you will be happy to read this second issue of our EUCBA Bulletin. We open this issue with an interview with Mr. Bart De Smet, Chief Executive Officer of AGEAS, on his company’s activities in China and developments in China’s insurance market. China’s population is rapidly ageing, creating challenges for the government, but also opportunities for foreign businesses. 

At the same time, the group of high-net worth individuals is also growing, requiring new investment products. AGEAS has also become a Member of the EU-China Investor Council.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

20

Mai

2016

Bildband "Österreich und China im Bild 1624 bis 2016" von Gerd Kaminski

Abb. 1 Cover des Bildbandes "Österreich und China im Bild 1624 bis 2016" (Bacopa Verlag)
Abb. 1 Cover des Bildbandes "Österreich und China im Bild 1624 bis 2016" (Bacopa Verlag)

Vor 45 Jahren nahm am 28. Mai 1971 Österreich mit China diplomatische Beziehungen auf.

 

Aus diesem Anlass wird im September 2016 ein umfangreicher Bildband auf Deutsch und Chinesisch mit einem Vorwort des derzeitigen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer erscheinen.

 

Autor des Werkes ist Gerd Kaminski, der seit 1970 mit mehr als 70 Büchern über China, darunter mehreren 1000 Seiten über die Geschichte der österreichisch-chinesischen Beziehungen, hervorgetreten ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

31

Mär

2016

Interview mit Mag. Veronika Ettinger, Generalsekretärin ACBA, über die Neuen Seidenstraßen (IndustrieMagazin)

China-Expertin Veronika Ettinger über europäische Ängste und chinesische Pläne im Rahmen des Projekts „Neue Seidenstraße“.

 

Das komplette Interview lesen: http://industriemagazin.at/a/sprung-nach-aussen  (externer Link)

mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Mär

2016

Der ACBA Jahresbericht 2015 ist da!

Noch umfangreicher und vielfältiger als in den Jahren zuvor und wie immer, herausgegeben von Mag. Veronika Ettinger, wollen wir im Jahresbericht 2015 mit „China Digital“ ein besonderes Schlaglicht werfen auf die rasch voranschreitende Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche im Reich der Mitte. 

 

Aber auch aus der analogen Welt gibt es viel Spannendes zu berichten, zum Beispiel über Rechtsthemen, Entwicklungen im Bankensektor, branchenspezifische Veränderungen im Güterverkehr, Erfahrungsberichte von Firmenansiedlungen in China und Österreich sowie Einblick in die Vorteile von Städtepartnerschaften, die besondere Unterstützung, die von den „Austrian Senior Experts“ geboten wird und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Mär

2016

China Digital

Als 2006 die “State Informatization Development Strategy”, die bis 2020 Gültigkeit haben soll, veröffentlicht wurde, war dies der Anstoß zu einem beispiellosen Boom der Digitalisierung in China, die das ganze Land erfassen sollte. Die Informatisierungsstrategie war die Antwort der chinesischen Regierung auf die bereits damals erkannte Notwendigkeit, das Wachstumsmuster des chinesischen Wirtschaftswunders fundamental zu verändern und einem entsprechenden Upgrading des dahinterliegenden Entwicklungskonzeptes zu unterziehen. Rasch entstanden informationsgetriebene Industriecluster in verschiedenen Regionen Chinas, die mit besonderen Anreizen durch die lokalen Regierungen gefördert wurden. Diese Fördermaßnahmen reichen von der Bereitstellung erstklassiger Infrastrukturangebote über die Etablierung äußerst vorteilhafter Steuersysteme bis hin zur Unterstützung bei der Bewerbung durch die Organisation von Messen und Tradeshows.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

24

Mär

2016

Österreich vergibt Chancen, chinesische Investoren an Land zu ziehen

Österreich muss ein positives Investitionsklima fördern.
Österreich muss ein positives Investitionsklima fördern.

Manchmal entsteht der Eindruck, als wäre bei uns niemand darin interessiert, chinesische Unternehmer  ins Land zu locken. Unser Verein kämpft dagegen

 

Österreich hat schon durch den Wegfall des Steuervorteils der sog. Holdingfunktion speziell und durch die Erhöhung der KESt, so wie im Hinblick auf die hohen Lohnnebenkosten und nicht zuletzt durch die überstrenge Visa und Aufenthaltspolitik, im Verhältnis zu anderen EU-Staaten das Nachsehen. Nicht genug damit legt es Hürden für investitionsfreudige chinesische Unternehmen so hoch, sodass diese es endgültig vorziehen, in Deutschland oder der Schweiz ihr Geld zu platzieren.

mehr lesen 4 Kommentare

Mi

23

Mär

2016

„Nur wenn wir Vergangenheit haben, haben wir eine Gegenwart“ – Helena Chang interviewt Prof. Wolfgang Kubin

Wolfgang Kubin mit Helena Chang (Foto: Bacopa Verlag)
Wolfgang Kubin mit Helena Chang (Foto: Bacopa Verlag)

Prof. Wolfgang Kubin, der große deutsche Sinologe, Hochschullehrer und Literatur-Übersetzer, der nunmehr seinen Lebensmittelpunkt in Beijing hat, spricht im Interview mit Mag. Helena Chang, ACBA, über seine eigene schriftstellerische Tätigkeit:

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Mär

2016

Neujahrsempfang der Austrian Hong Kong Society

Stephen Wong (HKTDC) und Dr. Georg Zanger
Stephen Wong (HKTDC) und Dr. Georg Zanger (ACBA)

Am 24.2.2016 hat die Austrian Hong Kong Society ihr Neujahrsfest in Wien veranstaltet. Neben dem Vorstandsvorsitzenden, Herrn Friedrich Bauer, und der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, Frau Gerti Dogo, waren offizielle Vertreter aus Hong Kong und der chinesischen Botschafter in Wien anwesend.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Mär

2016

Kooperation Verein Qi Lu / ACBA

Am 21.02.2016 fand aus Anlass der Gründung des Vereins „QI LU“ zur Förderung von Kunst, Wirtschaft und Handel zwischen Zentraleuropa und China ein Eröffnungsfest statt. Dr. Georg Zanger hat als Präsident der ACBA und Hongge Zhang als China Relations Manager für die zwischen Österreich und China, ebenfalls Vorstand in der ACBA, an der Eröffnungsfeierlichkeit teilgenommen. Der Präsident des Vereins QI LU, Herr Feng Yu, der Maler und Kalligraph ist, hat die Veranstaltung eröffnet. Danach haben der Kulturrat der chinesischen Botschaft, Kexin Li, und der Präsident der Association of Chinese in Austria, Dr. Anshen Chen, das Wort ergriffen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

09

Mär

2016

Interview: "Georg knüpft Beziehungen nach China"

Radiojournalist Lothar Bodingbauer interviewt Dr. Georg Zanger: 

 

"Georg Zanger kümmert sich um gute Beziehungen zu China. Er ist Wirtschaftsanwalt in Wien und Präsident der Austrian Chinese Business Association. Im Interview erzählt er über Ziel und Aufgabe dieser Vereinigung, und wie sie entstanden ist."

 

http://themacher.report/tmr010/

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

26

Feb

2016

Das Chinesische Neujahrsfest der ACBA

Das Chinesische Neujahrsfest der ACBA
Das Chinesische Neujahrsfest der ACBA

Mit besonderer Freude lud die ACBA am 10.02.2016 zum ersten Mal seine Mitglieder und Freunde zum Chinesischen Neujahr im Green Cottage ein. Die Freude war bei Österreichs und Chinas Unternehmern, politisch Aktiven und Künstlern sehr groß, ein entspanntes Forum der Vernetzung zu genießen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

01

Feb

2016

Chinas Metal Eco City: Wie ganze Industrien transformiert werden

Was möglich ist, wenn 700 Unternehmen entdecken, dass ihre Industrie über 1.000 Jahre Geschichte hat, die in der traditionellen Form bloß laue Perspektiven zeigt, können Chinesen und Europäer derzeit in Jieyang beobachten. Dort wurde 2012 die Metal Eco City mit einer Startinvestition von 100 Mio. Euro gegründet und reicht auch schon Europa die kooperative Hand. Wie diese strategisch schlaue Initiative mit dermaßen hohem Schwung gelingt, ist einen genauen Blick wert:

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

30

Jan

2016

Europäische Maschinen in China: Was bringt die Zukunft?

Es war einmal…

 

Im Jahr 2000 war die Welt des Maschinenbaus noch halbwegs in Ordnung: Die Chinesen waren für westliche Unternehmen keine wirkliche Bedrohung, weder was Innovation noch Qualität betraf. Jeder wusste, dass sie gerne Produkte kopieren, trotzdem war ich damals einigermaßen überrascht, als ich eine großflächige Halle eines chinesischen Spritzgießmaschinenherstellers betrat und zwei halb zerlegte Spritzgießmaschinen aus dem Westen vor mir sah. An den Maschinen waren jeweils ca. 20 Mitarbeiter beschäftigt, ausgerüstet mit Fotoapparat, Schieblehre, Maßband und Notizblock. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

02

Dez

2015

Chinas Elektroautos könnten westliche Automarken erschüttern

Sind die Tage des Verbrennungsmotors in China gezählt?
Sind die Tage des Verbrennungsmotors in China gezählt?

In Peking hat der gefährliche Feinstaub vorübergehend fast das Zwanzigfache des Grenzwerts erreicht. Sind die Tage des Verbrennungsmotors gezählt?

 

China setzt seit etwa zehn Jahren massiv auf das batteriegetriebene Elektroauto. Das Motiv: Man will einen weltweit erfolgreichen Autokonzern schmieden. Bei der Benzintechnologie kann das nicht gelingen, weil der Vorsprung der Etablierten zu groß ist. Bei einem Siegeszug des Elektroautos könnte China jedoch eine führende Rolle spielen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

30

Nov

2015

Abend mit Botschaftsrat Gao Xingle 高行乐 "Win-win zwischen China und Österreich: Stand und Perspektive"

V.l. Janet Mo, Georg Zanger, Gao Xingle, Veronika Ettinger, Helena Chang, Peter Buchas
V.l. Janet Mo, Georg Zanger, Gao Xingle, Veronika Ettinger, Helena Chang, Peter Buchas

Am 26.11.2015 verriet der neue Wirtschaftsrat der Chinesischen Botschaft in Österreich, Gao Xingle, den Mitgliedern und Interessenten der ACBA, wie China in den nächsten Jahren seine Entwicklung plant. In seinem faszinierenden Vortrag malte er nicht nur ein rundes Bild der chinesischen Wirtschaftspolitik, sondern vermittelte auch, in welchen Bereichen mögliche Kooperationsszenarien liegen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

29

Nov

2015

EU-China Business Association publishes the first bulletin

From the editor: We are very delighted to be able to present three interviews in this first issue of the quarterly EUCBA Bulletin. Lord James Meyer Sassoon, President of the EUCBA, introduces the Association and its aims. H.E. Hans-Dietmar Schweisgut, Ambassador of the European Union to China, presents his views on EU-China economic and trade 

relations, while H.E. Madame Yang Yanyi, Ambassador of the People’s Republic of China to the European Union introduces China’s important “One Belt, One Road” initiative. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

21

Nov

2015

Minister a. D. Dr. h. c. Karl Blecha wird Ehrenpräsident der ACBA

Minister a. D. Dr. h. c. Karl Blecha
Minister a. D. Dr. h. c. Karl Blecha

Wir freuen uns, dass wir in der Person von Charlie Blecha einen ehrwürdigen Ehrenpräsident unserer Wirtschaftsvereinigung finden konnten: seit September 2015 haben wir die große Ehre, Minister a. D. Dr. h. c. Karl Blecha in dieser Funktion in der ACBA begrüßen zu dürfen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

16

Nov

2015

Food and drug safety in Austria

Dr. Georg Zanger, President of ACBA, spoke at the 8th Multinational Corporation Leader Roundtable Meeting & International Forum for Food and Drug Safety and Responsibility on 7th November in Beijing. The transcript of his speech:


Ladies and gentlemen, good afternoon!


As you certainly know, Europe suffers from refugees at the moment. I’m proud that Austria is internationally recognized as brilliant in solving this enormous problem. That reminds us that, eating and drinking is an essential part of our daily routine in order to survive. 

 

Eating food is an emotional affair, more than the mere intake of nutrition and issues related to food are omnipresent in the media. The illustration of dangers and risks is very important in this context.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Nov

2015

"EU-CHINA Industrial Policy Dialog" in Brüssel

6. Meeting des "EU-China Industrial Dialog"
6. Meeting des "EU-China Industrial Dialog"

Am 30.10.2015 fand in Brüssel das 6. Meeting des seit 2011 eingerichteten “EU/CHINA Industrial Policy Dialog” statt. 


Vertreter der EU und der VR China trafen einander um die weitere Kooperation bei der Errichtung von Standards in der Industrie zu schaffen, die besser geeignet sind, den Energieverbrauch in beiden Bereichen zu senken.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Nov

2015

Member's news: Corporation Service Company Acquires Koehler Group

Corporation Service Company® (CSC®) announced today that it has acquired Koehler Group, a Hong Kong-headquartered provider of incorporation, tax, accounting, and trade support services. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Okt

2015

5. China-EU Social Ecological and Legal Forum in Qingdao

Dr. Georg Zanger referiert beim Forum
Dr. Georg Zanger referiert beim Forum

Am 23. und 24.09.2015 fand in Qingdao eine Umweltkonferenz statt, die von der Rosa Luxemburg Stiftung eingerichtet wurde. Generell gab das fünfte Forum dieser Art Einblick in die künftige Umweltpolitik in China. Das Klima und die Luft in den Großstädten gibt extremen Handlungsbedarf. China hat es bisher abgelehnt, sich in den internationalen Klimaverhandlungen zu binden und damit anderen Industriestaaten wie den USA gleichgetan. Es gab zwar eine Verbesserung in die Richtung umweltfreundliche Einrichtungen, wie den Ausbau der Hochgeschwindigkeitszüge, insgesamt ist die Belastung der Umwelt aber bedrohlich geworden. Es hat sich erwiesen, dass die Freiheit des Marktes nicht geeignet ist, Umweltprobleme zu lösen. Insbesondere die Kohlewirtschaft, die einen Großteil des Energiebedarfes abdeckt, ist ein Grundübel, das bekämpft werden muss. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Okt

2015

Koehler Group’s Chinainvest.biz August issue - Ecommerce - Latest Trends and Regulations - Industry News - Food and Beverage Industry

Chinainvest.biz August issue
Chinainvest.biz August issue

At the inception of Shanghai FTZ, MIIT and other relevant authorities issued a series of policies for the purpose of opening up the value-added telecommunication services in Shanghai FTZ, including permitting foreign investors to hold controlling interests (but up to 55%) in E-commence companies. However, pursuant to such policies, those foreign investors desiring to engage in E-commerce business in China still had to locate appropriate Chinese partners in China, and as a direct result many of them took a wait-and-see  attitude  towards such policies. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

30

Sep

2015

Der Handel am chinesischen Aktienmarkt

Seit mehr als zwanzig Jahren wird in China mit Aktien gehandelt. Der chinesische Aktienmarkt umfasst die Wertpapierbörsen in Shanghai und Shenzhen unter der Regulierung der nationalen Wertpapier-aufsichtskommission (China Securities Regulatory Commission).  Hinzu kommt die separat organisierte und durch die Hong Kong Securities Regulatory Commission kontrollierte Börse in Hongkong, wo über 60% der Umsätze mit Aktien aus China getätigt werden. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

17

Sep

2015

ACBA empfängt hochrangige Delegation aus Hainan

ACBA empfängt Delegation aus Hainan
ACBA empfängt Delegation aus Hainan

Die ACBA und ihre Mitglieder hatten die Ehre, am 13.09.2015 hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik aus Hainan in Wien zu empfangen. Die Delegation präsentierte umfassende Investitions- und Kooperationsmöglichkeiten, die Mitglieder der ACBA mit großem Interesse wahrnahmen.

mehr lesen 0 Kommentare

So

06

Sep

2015

ACBA Report 10: AIIB - Asian Infrastructure Investment Bank

 Der ACBA Report Nr. 10, verfaßt von Frau  Julia Heiligenbrunner, beleuchtet die hochaktuellen Entwicklungen rund um die Gründung der Asiatischen Infrastrukturinvestionsbank (AIIB) www.aiib.org  im Sommer 2015.   Analysen zu den geopolitischen Interessenslagen im Triangel USA-Europa-Japan werden ebenso dargestellt wie die Verknüpfungen mit den Bemühungen zur Etablierung der "Neue Seidenstraße".

 


mehr lesen 0 Kommentare

Sa

05

Sep

2015

Delegation der Bank of China in Wien

Guoli Tian (Chairman Bank of China) mit Dr. Georg Zanger
Guoli Tian (Chairman Bank of China) mit Dr. Georg Zanger

Von 31.08.2015 bis 07.09.2015 weilte eine Delegation der Bank of China in Wien. Geleitet vom Chairman Herrn Guoli Tian kamen der Präsident Huaiyu Chen, der General Manager Shiqiang Wu und Jiandong Xu, der derzeit noch in Deutschland tätig ist, in Hinkunft aber nach Wien ziehen wird. Die Bank of China wird eine Niederlassung in Österreich gründen und Jiandong Xu wird der Leiter des Unternehmens in Wien werden. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

02

Aug

2015

Ein Gürtel, eine Straße – Chinas neue Strategie alter Verbindungen

Die neuen Seidenstraßen verbinden China und seine wichtigen Handelspartner
Die neuen Seidenstraßen verbinden China und seine wichtigen Handelspartner (Bildquelle: http://www.wsj.com/articles/chinas-new-trade-routes-center-it-on-geopolitical-map-1415559290)

Xi Jinping erwähnte am 7. September 2013 zum ersten mal in Kasachstan das strategische Konzept des wirtschaftlichen Gürtels und einen Monat später in Indonesien die Idee der maritimen Straße:Ein Gürtel, eine Straße — One Belt, One Road (OBOR). Der Wiener würde darunter wohl eine Verbesserung der Sommerbaustellen auf Wiens größter Straße verstehen; für den Chinesen bedeutet es eine Loslösung von überalterten Finanzstrukturen, die Integration bis dato schwacher Handelspartner und somit ein solides Fundament für den Ausbau des Chinesischen Traums.

mehr lesen 0 Kommentare

So

02

Aug

2015

Sino Danube Logistics – Wien wird Knotenpunkt der Neuen Seidenstraße

Zhao Bin, Botschafter der VR China in Österreich, mit Luo Zhongming, Managing Director der Sino Daube Logistics bei der Eröffnungsfeier des Unternehmens in Wien
Zhao Bin, Botschafter der VR China in Österreich, mit Luo Zhongming, Managing Director der Sino Daube Logistics bei der Eröffnungsfeier des Unternehmens in Wien

China ist bekannt für die proaktive Umsetzung seiner Strategien, sobald sie beschlossen sind. Beschlossen wurde der neue Gürtel der Seidenstraße, der von China bis nach Europa führen soll — und schon wird am Brückenkopf in Europa gearbeitet. Für die erste mitteleuropäische Niederlassung von China Shipping Container Lines CSCL wurde Wien als Standort ausgewählt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

29

Jul

2015

Logistik zwischen China & Europa - die neue Seidenstraße

Der Warenfluss zwischen China und der  EU betrug in vergangenen Jahren zirka 300 Milliarden Euro, umgekehrt wurden Güter im Wert von zirka 150 Milliarden Euro aus der EU nach China exportiert. Dies stellt eine enorme logistische Herausforderung dar. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

27

Mai

2015

Globale Wirtschaftspolitik mit neuem Wind – Gründung der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB)

Die Gründung der AIIB in Peking, Oktober 2014 (Bild: Reuters)
Die Gründung der AIIB in Peking, Oktober 2014 (Bild: Reuters)

Trotz ungelöster Finanzkrisen ist die Entstehung der G20 die einzige institutionelle Maßnahme, die seit 2007 für das Ziel einer besseren Lösung internationaler wirtschaftlicher Fragen umgesetzt wurde. Die Mitsprache der G20 fällt allerdings noch weit hinter die Macht der G8 zurück und selbst diese Erweiterung auf 20 kann die stets steigende Komplexität benötigter Antworten nicht ausreichend widerspiegeln.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

25

Mai

2015

Chinesische Investoren – Fluch oder Segen?

Der chinesische Geschäftsführer Dalong W. sieht mit Stolz aus dem Bürofenster auf das Firmengelände in Baden Württemberg. Die Firma brummt wie noch nie. Die Umsätze steigen, der Gewinn sowieso.

Wie mühsam war es den Europäern klar zu machen, „die Chinesen“ wollen das erworbene deutsche Unternehmen nicht ausplündern und zusperren, sondern kaufen, ausbauen und neue Märkte erschließen.
mehr lesen 0 Kommentare

Mi

06

Mai

2015

Neue gemeinsame Wege des Chinesischen Wirtschaftsrats und der ACBA

(vlnr) Janet Mo, Peter Buchas, Helena Chang, Shan Qing, Gao Xingle, Jiang Bo
(vlnr) Janet Mo, Peter Buchas, Helena Chang, Shan Qing, Gao Xingle, Jiang Bo

Am 30. April 2015 diskutierte der Chinesische Wirtschaftsrat Gao Xingle mit der ACBA die Zukunft der wirtschaftlichen Zusammenarbeit Chinas und Österreichs. Begleitet durch den ersten Sekretär Jiang Bo sowie die Attachée Shan Qing wurden in dem Treffen abgestimmt, wie die Chinesische Botschaft mit der ACBA ein optimales Umfeld schaffen kann, in dem Initiativen zwischen den zwei Ländern gut gelingen werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

17

Apr

2015

Chinesische Investoren beleben den Markt

Vor Investoren aus China muss niemand bange sein. Es gibt viele erfreuliche Beispiele, dass alle Partner von der fernöstlichen Investitionsbereitschaft profitieren können.


Der italienische Reifenhersteller Pirelli wurde in einem 7,1 Milliarden € schweren Geschäft von einem chinesischen Unternehmen übernommen. Chinesische Unternehmer drängen nach Europa. China will sich von der "Fabrik der Welt" zum Investor und Mitspieler auf anderen Märkten im Ausland wandeln.

mehr lesen 0 Kommentare

So

29

Mär

2015

ACBA ist Mitglied der EUCBA (EU-China Business Association)

Seit 2015 ist die ACBA Mitglied in der EU-China Business Association (EUCBA) und bietet damit ihren Mitgliedern eine noch größere Reichweite an Informationen und Veranstaltungen. Die EUCBA ist eine EU-weite Non-Profit Organisation, die für einen Erfahrungs- und Wissensaustausch für Wirtschaftsverbindungen mit China sorgt. Die EUCBA vereint 19 Mitgliederorganisationen in 18 Ländern und repräsentiert mehr als 3.500 Unternehmen. Sie agiert als Kommunikationskanal zwischen Unternehmen und auch staatlichen Institutionen in China und der EU, organisiert Geschäftsdelegationen und Veranstaltungen wie den EU-China Business Summit. 

 

Weitere Infos über EUCBA: http://www.eucba.org/en/ 

mehr lesen 0 Kommentare

So

29

Mär

2015

Management by Konfuzius: ACBA Report No. 9

ACBA Report No. 9: Management by Konfuzius
ACBA Report No. 9: Management by Konfuzius

Die Besonderheiten der interkulturellen Zusammenarbeit im Management verstehen und kulturkonform potentielle Konflikte managen. Dazu hat Prof. Stefan Messmann, ehemaliger Topmanager bei Shanghai Volkswagen einen ausführlichen Bericht verfasst und mit zahlreichen konkreten Beispielen aus der Praxis angereichert.

 

Dieser spannende Bericht steht für Sie nun zum  Download  bereit.

 

Veröffentlicht im März 2015, in deutscher Sprache

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

29

Mär

2015

ACBA Jahresbericht 2014

ACBA Jahresbericht 2014
ACBA Jahresbericht 2014

Wir freuen uns, die Veröffentlichung des ACBA Jahresberichtes 2014 bekannt zu geben! Unter der Leitung von Mag. Veronika Ettinger als Herausgeberin des Berichtes und mit tatkräftiger Unterstützung durch Janet Mo konnten wir auch heuer wieder gemeinsam mit Mitgliedern und Partnern der ACBA eine breite Palette von Artikeln zu verschiedenen Aspekten des chinesisch-europäischen Wirtschaftsaustauschs zusammenstellen. Dabei kommen Themen zur Technologie- und Investitions-entwicklung, Bildungsaustausch, Internet- und Geschäftskultur ebenso zur Sprache wie Details zum Marketing & Branding, der Mitarbeiterentsendung und des Supply Chain Managements. Mehrere interessante Interviews mit Repräsentanten von erfolgreichen österreichischen Unternehmen in China setzen Akzente auf das Vermitteln von konkreter Erfahrung vor Ort. 

 

Der Bericht ist gratis zum Download verfügbar.

 

Veröffentlicht im März 2015, in deutscher Sprache

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

24

Mär

2015

Offenen Brief an die Bundesregierung und den Bundespräsidenten: Teilnahme Österreich an der Asian Infrastructure Investment Bank AIIB

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Dr. Fischer!

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Faymann!

Sehr geehrter Herr Vizekanzler Dr. Mitterlehner!


Die im Jahr 2010 als gemeinnütziger Verein zur Verbesserung der gegenseitigen wirtschaftlichen Beziehungen und zum kulturellen Austausch zwischen Österreich und China gegründete Austrian Chinese Business Association ACBA trägt der wachsenden Bedeutung Chinas für die österreichische Wirtschaft Rechnung und bietet eine Vielzahl von Geschäftschancen für Unternehmer aus Österreich in China und umgekehrt für chinesische Unternehmer und Investoren in Österreich.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

09

Feb

2015

How does Koehler Group Manage the Business in China -Interview with Ms Kristina Koehler-Coluccia

When Kristina Koehler-Coluccia first set up the headquarters for Koehler Group in Shanghai ten years ago, she believed that Shanghainese were not so mature and efficient as Hongkongnese concerning business. But what has changed during the ten years? In the aspects of income and housing taxations, expatriates and local employees, court issues, company management, intercultural differences,  bribery vs rewards, what has Ms Koehler-Coluccia, in charge of the company, experienced in the course of setting up the company’s headquarters as well as operational offices not only in tier-one but also tier-two cities in China? In the interview with Ms Helena Chang, PR of ACBA and podcast anchor of “Eurasian Matters 欧洲华语播客” (Podcast Website: huina.at), Ms Kristina Koehler-Coluccia gave the listeners her valuable insights.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Jan

2015

Die Chinesische Strategiekultur — Ein genauer Blick auf Sunzis Klassiker

Mit Sicherheit erinnern Sie sich an eines der letzten, nicht wenigen Büchlein zu Sunzis Kunst des Krieges (孙子兵法) und wie sehr er für kampflosen Sieg steht. Vielleicht ist Ihnen auch Einiges an Parallelen für die Geschäftswelt erzählt worden. Ganz sicher haben Sie aber Vieles an Informationen über Chinas wirtschaftlichen und damit auch politischen Aufschwung erhalten und wie friedlich dieser gemäß chinesischer Kultur und Tradition über die Bühne gehen würde. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

13

Jan

2015

Recht an Grund und Boden

Immobilienblase in China? Die Metropolen (z.B. Shanghai) scheinen immun zu sein.
Immobilienblase in China? Die Metropolen (z.B. Shanghai) scheinen immun zu sein. (Bild: Peter Buchas)

Im Zuge der Kollektivierung unter Mao wurden ländliche Grundstücke  landwirtschaftlichen Kollektiven übertragen und das Eigentum an  Grund und Boden in den Städten ins Eigentum des Staates überführt. Das neue Zivilrecht gestattet Firmen und Privatpersonen den Erwerb des Nutzungsrechtes als eine Art Erbpacht. Als Zeitraum sind bis zu 70 Jahren vorgesehen. Nach Ablauf dieser Zeit fällt der Grundbesitz an die lokale Regierung zurück. 

mehr lesen 1 Kommentare

Di

13

Jan

2015

Weniger Kohleverbrauch für China – Ein Schritt Richtung Energiewende

Wendet sich China zur Sonne? (Bild: Janet Mo)
Wendet sich China zur Sonne? (Bild: Janet Mo)

Mit einem Anteil von etwa 30% hält China den größten Ausstoß von Kohlendioxid weltweit und zählt damit zum der globalen Verursacher der Folgen des Klimawandels. Vor einigen Jahren noch hat China seine Mitverantwortung für eine grüne Zukunft nicht priorisiert, doch brachten die Klima-Gespräche in Lima vergangenen Dezember eine bedeutende Wende in diese Politik. Bis zum Jahre 2030 nimmt sich China vor, die Kohlendioxid-Emissionen zu reduzieren und den Anteil von nicht-fossiler Energie auf 20 Prozent zu steigern.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Nov

2014

November-Newsletter vom Office of Science and Technology Austria Beijing (OSTA)

Office of Science and Technology Austria Beijing (OSTA) veröffentlicht regelmäßig Newsletter. Neue Trends und Updates zu den Themen Wissenschaft, Technologie und Bildung in China werden berichtet. 

 

Newsletter abonnieren: http://wordpress.ostabeijing.websitebuilder.at/newsletter/ 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

12

Nov

2014

Dr. Zanger referiert an der Konferenz "7th International Roundtable of Multinational Corporations' Leader"

Am 12.11.2014 hat Dr. Georg Zanger MBL.HSG am 7. International Roundtable of Multinational Corporations‘ Leaders, der parallel zum APEC gelaufen ist, auf Einladung des Veranstalters „China International Council for the Promotion of Multinational Corporations“ vor den 500 wichtigsten CEO's Chinas einen Vortrag über „Food Control in the EU and Austria" gehalten. Der vielbeachtete Überblick über die Lebensmittelkontrolle in Europa wurde in Ausschnitten im chinesischen Fernsehen gesendet.

 

Dr. Zanger war neben dem niederländischen Botschafter, einer Geschäftsführerin der Westfalen GmbH und einem Vertreter der EU der einzige Europäer auf diesem Wirtschaftsgipfel.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

11

Nov

2014

Hedgefonds in China

Jahrelang bereitete die Etablierung von Hedgefonds in China rechtliche Schwierigkeiten. Der Grund für diese Problematik für diese schwächer regulierten Investmentfonds basierte auf unklaren Gesetzesbestimmungen. In den letzten Monaten hat China jedoch erste rechtliche und physische Maßnahmen eingeführt, die zu einer Anerkennung dieser Fonds und damit zum Wachstum der Branche führen können. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

07

Nov

2014

Marktsondierungsreise China

Vorstandsmitglieder von ACBA - Dr. Georg Zanger (Präsident), Hongge Zhang (China Relations) und Janet Mo (Marketing Communications) - nahmen an der Marktsondierungsreise in China mit Außenminister Kurz, Wirtschaftsminister Dr. Mitterlehner und WKÖ-Präsident Dr. Leitl teil.

 

Weiters besuchten Zanger und Zhang die Stadt Linyi in Shandong. Mo repräsentierte ACBA auf der "Austria Investor Business Conference" in Hong Kong.  

mehr lesen 0 Kommentare

Di

04

Nov

2014

China Daily: Sino-Austrian collaboration to grow

Austrian Vice-Chancellor and Economy Minister Reinhold Mitterlehner said China and Austria are to promote cooperation in renewable energy and environmental protection.

 

The sides reached multi-billion euro deals at an economic forum in Beijing which celebrated the 50-year partnership between the economic chambers of the countries.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

31

Okt

2014

Markenbildung – warum auch für B2B relevant, besonders in China?

Markenbildung ist auch für B2B-Unternehmen relevant, besonders in China
Markenbildung ist auch für B2B-Unternehmen relevant, besonders in China

Eines vorab: bei Markenbildung geht es nicht nur um gestalterische Elemente wie Logos, Schriftzüge, Bilder oder Farben. Es handelt sich dabei um die gesamte Wahrnehmung einer Marke - im Business-to-business-Bereich sehr oft die Unternehmensmarke. Viele glauben, dass Markenbildung nur für Konsumgüter relevant sei, sie spielt jedoch auch im B2B-Bereich eine bedeutende Rolle – mehr Vertrauen, attraktivere Preise, mehr Ertrag, bessere Lieferanten und Mitarbeiter, eine höhere Barriere für Mitbewerber.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

31

Okt

2014

Grunderwerb durch chinesische Staatsbürger in Österreich

Der Grunderwerb in Österreich unterlegen den Grundverkehrsgesetzen.
Der Grunderwerb in Österreich unterlegen den Grundverkehrsgesetzen.

Der Erwerb einer Liegenschaft in Österreich ist grundsätzlich Landessache. Es sind daher die für die einzelnen Bundesländer geltenden Grundverkehrsgesetze maßgebend. Deren Gesetzeslage, insbesondere aber die Rechtsanwendung durch die Landesbeamten ist höchst unterschiedlich. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

24

Aug

2014

China arbeitet an einer Überarbeitung des ausländischen Investitionsgesetzes

China ist weltweit zweitgrößtes Zielland für ausländische Direktinvestitionen. (Foto: Janet Mo)
China ist weltweit zweitgrößtes Zielland für ausländische Direktinvestitionen. (Foto: Janet Mo)

Als weltweit zweitgrößtes Zielland für ausländische Direktinvestitionen ist die Entwicklung von Chinas Zukunft für viele Investoren ein wichtiger Faktor. Um seine Attraktivität zu steigern und seine Wirtschaft weiter anzukurbeln, strebt China erste Schritte für verstärkte Investitionstätigkeit an. Im Rahmen des zwölften Fünf-Jahres-Plan, der die Jahre 2011 bis 2015 umfasst, ist die Überarbeitung jener Gesetze vorgesehen, die ausländische Investitionen regeln. Bislang werden ausländische Investoren in China ungleich behandelt, haben oft beschränkten Marktzugang und sind nicht selten mit einer ungewissen Wirtschaftspolitik konfrontiert. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

24

Aug

2014

Vorschläge zur Änderung der österreichischen Aufenthaltsbewilligung

Die Bewilligungskriterien und Wartezeit für eine "Rot-Weiß-Rot-Karte" sind derzeit unrealistisch.
Die Bewilligungskriterien und Wartezeit für eine "Rot-Weiß-Rot-Karte" sind derzeit unrealistisch.

Ausländer, die keine EU-Bürger sind, bedürfen zur Einreise nach Österreich ein Visum, es sei denn, dass bilateral eine Visafreiheit vereinbart wurde. Drittstaatangehörige, die sich in Österreich niederlassen wollen, benötigen eine Aufenthaltsbewilligung. Im Verhältnis zur Volksrepublik China gibt es derzeit keine bilateralen Sonderregelungen.

mehr lesen 1 Kommentare

Do

21

Aug

2014

Bürgermeister und Delegation der Stadt Linyi auf Besuch in Österreich

Die Linyi-Delegation in Wien
Die Linyi-Delegation in Wien

Vom 24. Bis 26. Juli besuchte der Bürgermeister von Linyi (Provinz Shandong), Herr Xiaobin HOU, mit einer Delegation Österreich. Die Vorstandsmitglieder der ACBA begleiteten die Delegation bei einer Unternehmensbesichtigung in Linz und trafen sie in Wien zur Auslotung gemeinsamer Interessen und Kooperationsmöglichkeiten. 

 

Die 10-Millionen-Stadt Linyi ist eines der größten Logistik- und Handelszentren Nordchinas.  

mehr lesen 0 Kommentare

Do

03

Jul

2014

Chinesische SchülerInnen besuchen Schulen in Wien und nehmen an Baseball-Tournee in Prag teil

Chinesische SchülerInnen besuchten Wiener Schulen
Chinesische SchülerInnen besuchten Wiener Schulen

Die Austrian Chinese Business Association (ACBA) empfing eine Schülergruppe aus Sichuan, China und organisierte Exkursionen an zwei Wiener Schulen sowie die Teilnahme am Baseball SuperCup in Prag, Tschechische Republik.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

19

Mai

2014

Austrian Chinese Business Association (ACBA) bestellt neuen Vorstand und Beirat

Von links nach rechts: Dr. Georg Zanger (Präsident), Janet Mo (Marketing & Kommunikation), Mag. Veronika Ettinger (Generalsekretärin), Hongge Zhang (China Relations), Peter Buchas (Finanzen)
Von links nach rechts: Dr. Georg Zanger (Präsident), Janet Mo (Marketing & Kommunikation), Mag. Veronika Ettinger (Generalsekretärin), Hongge Zhang (China Relations), Peter Buchas (Finanzen)

Die Austrian Chinese Business Association (ACBA) mit dem Vereinsitz in Wien erweitert  mit sofortiger Wirkung den Vorstand und Beirat. Der Präsident der ACBA, Dr. Georg Zanger, Rechtsanwalt, stellt das neue ACBA Vorstands- und Beiratskollegium vor. In beiden Gremien sind ehrenamtlich tätige Unternehmer und Führungspersönlichkeiten, die mit ihren unterschiedlichen China-Erfahrungen die Arbeit der ACBA strategisch bestimmen und konkret umsetzen, aktiv.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

22

Apr

2014

ACBA Jahresbericht 2013

ACBA Jahresbericht 2013
ACBA Jahresbericht 2013

Wir freuen uns, die Veröffentlichung des ACBA Jahres-berichts 2013 bekannt zu geben. Es ist uns auch heuer wieder gelungen, eine spannende Sammlung von Beiträgen für Sie zusammen zu stellen. Eine Reihe  hochkarätiger Autoren, angeführt von Dr. Hannes Androsch, beziehen Stellung zu verschiedenen Aspekten von chinesisch-österreichischen Geschäftskooperationen.

 

Der Bericht ist gratis zum Download verfügbar.

 

Veröffentlicht im April 2014, in deutscher Sprache

 

 

mehr lesen

Fr

08

Nov

2013

ACBA Report VIII: "Die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Volksrepublik China für chinesische Auslandsinvestitionen"

ACBA Report 7
ACBA Report 7

Der ACBA Report Nr. 8 bietet eine umfangreiche Begriffserklärung für das Investitionswesen der Volksrepublik China und stellt die gesetzlichen Entwicklungen dar, die chinesische Auslandsdirektinvestitionen überhaupt erst ermöglicht haben.

 

Veröffentlicht im November 2013, in deutscher Sprache, 30 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar (im Mitgliedsbereich).

 

Für Nicht-Mitglieder kostet der Bericht 15 EUR (inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at  

mehr lesen

Mo

04

Nov

2013

"China hat uns noch nicht entdeckt" - news.ORF.at

Die Chinesen sind auf großer Einkaufstour - im Gepäck rund 400 Mrd. Euro an Auslandsinvestitionen. Bisher standen die USA, Kanada und Australien ganz oben auf ihrer Liste, doch mittlerweile haben sie auch Europa als lohnende Investitionsquelle entdeckt. Und seit der Krise ist das Interesse an chinesischem Geld in vielen Ländern groß - doch nicht alle Türen stehen offen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

03

Jun

2013

ACBA-Report VII "Der Genehmigungsprozess chinesischer Direktinvestionen ins Ausland"

ACBA Report 7
ACBA Report 7

Der ACBA Report Nr. 7 bietet einen detailreichen Einblick in den umfangreichen Genehmigungsprozess, den chinesische Unternehmer bei Investitionen ins Ausland zu durchlaufen haben.

 

Veröffentlicht im Juni 2013, in deutscher Sprache, 39 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar (im Mitgliedsbereich).

 

Für Nicht-Mitglieder kostet der Bericht 15 EUR (inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at 

 

mehr lesen

Mo

18

Mär

2013

ACBA Jahresbericht 2012

ACBA Jahresbericht 2012
ACBA Jahresbericht 2012

Der Jahresbericht 2012 gibt einen facettenreichen Überblick über Aspekte des chinesisch-österreichischen Geschäftslebens. Er ist gratis zum Download verfügbar.

 

Veröffentlicht im März 2013, in deutscher Sprache

 

 

mehr lesen

Di

08

Jan

2013

ACBA-Report VI: "Die Entwicklung chinesischer Direktinvestionen ins Ausland"

ACBA Report 6
ACBA Report 6

Der ACBABericht Nr. 6 bietet eine eingehende Analyse und Darstellung der chinesischen Direktinvestitionstätigkeiten der letzten Jahre, aufgegliedert nach Zielort und Industriezweigen, sowie eine Erläuterung über die Motivation chinesischer Investoren.

 

Veröffentlicht im Jänner 2013, in deutscher Sprache, 31 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar (im Mitgliedsbereich).

 

Für Nicht-Mitglieder kostet der Bericht 15 EUR (inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at 

mehr lesen

Mo

03

Sep

2012

ACBA Report V "Der magische Türöffner - oder doch einfach nur Korruption?"

ACBA Report 5
ACBA Report 5

Der ACBA Report Nr. 5 bietet Erklärungen zum Begriff "guanxi" als chinesischer Eigenheit, die in westlichen Augen oft zu rasch als Korruption abgestempelt wird. Dieser Bericht versucht zu klären, was genau "guanxi" bedeutet und wie es sich von Korruption unterscheidet.

 

Veröffentlicht im September 2012, in deutscher Sprache, 28 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar (im Mitgliedsbereich).

 

Für Nicht-Mitglieder kostet der Bericht 15 EUR(inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at 

mehr lesen

Di

03

Jul

2012

ACBA Report IV "Bauen und Bauen lassen - solange das gute Geld fließt"

ACBA Report 4
ACBA Report 4

Der ACBA Report Nr. 4   bietet einen Leitfaden für Bauprojekte in China, der die Herausforderungen von der ersten Idee bis hin zur Fertigstellung zeigt. Weiters wird die aktuelle Auflage des chinesischen Investitions-lenkungskatalogs vorgestellt.

 

 

 

Veröffentlicht im Juli 2012, in deutscher Sprache, 29 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar (im Mitgliedsbereich).

 

Für Nicht-Mitglieder kostet der Bericht 15 EUR(inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at 

mehr lesen

Di

03

Apr

2012

ACBA Report III "Von Sitten, Marken und anderen Sachen..."

ACBA Report 3
ACBA Report 3

Der ACBA Report Nr. 3   bietet einen Einblick in wesentliche Elemente zur Beziehungspflege mit chinesischen Geschäftspartnern. Darüberhinaus geht es um Markenaufbau und Schutz des geistigen Eigentums unter Darstellung der gesetzlichen Bedingungen.

 

Veröffentlicht im April 2012, in deutscher Sprache, 35 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar(imMitgliedsbereich).

  

Für Nicht-Mitglieder kostet der Bericht 15 EUR (inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at 

mehr lesen

Do

01

Dez

2011

ACBA Report II "Ein kurzer Reiseführer in die chinesische Wirtschaft mit Schwerpunkt auf der Thematik des Investitionswesens"

ACBA Report 2
ACBA Report 2

Der ACBA Report Nr. 2  bietet eine Analyse der Bedeutung der Investitionstätigkeiten in der chinesischen Politik. Die Grundbegriffe des chinesischen Investitionswesens werden erläutert und eine Darstellung der Rolle Chinas in der europäischen Wirtschaftskrise geboten.

 

 

 

Veröffentlicht im Dezember 2011, in deutscher Sprache, 35 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar(im Mitgliedsbereich).

 

Für Nicht-Mitgliederkostet der Bericht 15 EUR (inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at

mehr lesen

Fr

01

Jul

2011

ACBA-Report I "Kurzer Einblick in die (wirtschaftliche) Gesetzesumwelt der Volksrepublik China"

ACBA Report 1
ACBA Report 1

Der ACBA Report Nr. 1   bietet eine chronologische Aufreihung des gesatzten chinesischen Wirtschaftsrechts mit einer Zusammenfassung der einzelnen Schritte der chinesischen Öffnungspolitik. Es kann gezielt nach anwendbaren gesetzlichen Regelungen für unternehmerische Vorhaben gesucht werden.

 

 

 

Veröffentlicht im Juli 2011, in deutscher Sprache, 20 Seiten

 

Die Publikation ist für Mitglieder der ACBA kostenfrei zum Download verfügbar (im Mitgliedsbereich).

 

Für Nicht-Mitglieder kostet der Bericht 15 EUR(inkl. MwSt.). Kontaktieren Sie bitte office@acba.at

mehr lesen

GOLD SPONSOR

Show your logo here! Become our gold sponsor!

Follow us

A member of

Sponsored ad

Set 1 160x600 Austria - English