Der Flughafen Wien - Internationales Drehkreuz und leistungsfähiges Gateway nach Asien

Bild: Flughafen Wien AG
Bild: Flughafen Wien AG

Veranstalter:

ACBA
Wann: 13. November 2018 (Di.)

Wo:

Flughafen Wien

Teilnehmerzahl:

Begrenzt (Mitglieder bevorzugt)

Über 74 Fluglinien bedienen mehr als 195 Destinationen ab Wien, über 24 Mio. Reisende frequentieren jährlich den Wiener Airport. 2018 wird der Flughafen Wien einen neuen Passagierrekord verzeichnen. Der asiatische Raum und China haben daran einen wesentlichen Anteil. Mehrere Airlines bedienen Destinationen in China und auch im internationalen Frachtverkehr nimmt der Flughafen Wien eine wichtige Rolle als Gateway zwischen den Technologiezentren in Asien und den europäischen Märkten ein. 

 

Dem wachsenden Passagier- und Verkehrsaufkommen entspricht der Flughafen Wien mit Investitionen in den Standort, in die Terminalinfrastruktur und in die Servicequalität. Wie sich der Airport weiter entwickelt, welche Projekte realisiert werden und wie das größte Luftverkehrsdrehkreuz Österreichs funktioniert, präsentiert der Vorstand der Flughafen Wien AG, Mag. Julian Jäger. 

Ihr Referent:

Julian Jäger, Vorstandsdirektor Flughafen Wien AG
Julian Jäger, Vorstandsdirektor Flughafen Wien AG

Mag. Julian Jäger studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Nach erfolgreichem Abschluss folgten Tätigkeiten bei Coco Software Engineering GmbH und Merkur Treuhand Steuerberatung GmbH. Seit 2001 ist er für die Flughafen Wien Gruppe tätig. Bevor er 2011 mit Günther Ofner den Vorstand der Flughafen Wien AG übernahm, war er am Malta International Airport plc als Chief Executive Officer, Chief Commercial Officer und Executive Director tätig. 

Programm

17:30 Einlass und Anmeldung
18:00  Busrundfahrt über das Flughafen-Vorfeld 
19:00 Vortrag Mag. Julian Jäger
19:30 Q&A
Danach Ausklang bei Snacks & Networking

Die Veranstaltung ist für ACBA-Mitglieder kostenlos (Eine Begleitperson kann kostenlos mitgenommen werden). Für Nicht-Mitglieder verrechnen wir einen Kostenbeitrag in der Höhe von € 45,--.pro Person.

 

Bitte kündigen Sie uns Ihre Teilnahme ONLINE an. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie, dass am Veranstaltungsort Fotos und/oder Videos angefertigt werden und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können.

 

Bitte unterstützen Sie uns dabei, die unnötige Verschwendung von Lebensmitteln zu vermeiden! Sollten Sie trotz Anmeldung kurzfristig doch nicht teilnehmen können, ersuchen wir Sie um Abmeldung bis spätestens 9. November 2018. Andernfalls wird eine No-Show-Fee in Höhe von €45 pro Person verrechnet, auch für Mitglieder. Vielen Dank!