Seminar: Internationale Zusammenarbeit für Höchstleistungen -Fokus China

Veranstalter:  OBOR|Austria (durchgeführt von Zentron Consutling)
Wann: 08.-09. März 2017
Wo:

Seminarzentrum Berg7,

Sigmundsgasse 12/D, 1070 Wien

Zielsetzung

Wenn Ihr Unternehmen international arbeitet, entstehen Situationen, die den Geschäftserfolg gefährden, wenn sie nicht professionell gelöst werden. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Zusammenarbeit zwischen europäischen und chinesischen Mitarbeitern, Lieferanten und  Kunden so gestalten, dass lokale Stärken zur Entfaltung kommen, Konflikte in Chancen verwandelt werden und Reibungsverluste minimiert werden.  Zudem erhalten Sie einen Einblick 

in chinesisches Verhandlungsverhalten und lernen, wie virtuelle Teams erfolgreich arbeiten.

Zielgruppe

  • Österreichische Fach- und Führungskräfte, die wirksam und motiviert mit chinesischen Kollegen (+ Lieferanten & Kunden) zusammenarbeiten wollen.
  • Österreichische Fach- und Führungskräfte, die auf eine Entsendung nach China vorbereitet werden sollen.
  • Chinesische Fach- und Führungskräfte, die ihre Zusammenarbeit mit österreichischen Partnern verbessern wollen.

Inhalte

"Culture eats strategy for breakfast"

  • Klarheit über die eigene Kultur & Sensibilität fürs „Anderssein“ 
  • Herausforderungen an die Zusammenarbeit: Ort, Zeit, Kultur 
  • Chinas Eigenheiten: Hierarchie, Team, Regeln, Zeit, Risiko, Vertrauen 
  • Toolbox für internationale Zusammenarbeit ( auch virtuelle Teams)

China Business 2016

  • Die Kommunikation Europa – China richtig interpretieren & verbessern 
  • Präsentieren und Interagieren für und mit Chinesen: Tips & Tricks 
  • Verhandeln mit China I: 36 Strategeme & getting to real yes 
  • Chinas Grand Strategy: Auswirkungen, Chancen und Risiken

Team & Führung

  • Feedback „trotzdem“: wie ein motiviertes Hochleitungsteam gelingt  
  • Mitarbeiterentwicklung, Motivationsgespräche und Meetings 
  • Teamorganisation und wodurch der Arbeitsalltag täglich besser wird 
  • Positive Deviance“ als Führungsprinzip und KVP-Tool

Von Konflikt zu Kooperation

  • Konflikt als ihr tägliches Geschäft: vom Überleben zum Gestalten 
  • Wie Sie typische Konflikte Europa-China gewinnbringend lösen 
  • Wie Sie kleine Netzwerke für große Veränderung einsetzen können 
  • Verhandeln mit China II: wodurch ihre eigenen Chancen steigen

Methoden

Wir sind überzeugt, dass die Qualität eines Seminars sich nur zu einem kleinen Teil im positiven Feedback zeigt. Entscheidend unserer Erfahrung nach ist die Umsetzbarkeit der Trainingsmaßnahme in den Arbeitsalltag. 

 

Das erreichen wir durch: 

  • Interaktive Vermittlung der Inhalte 
  • Simulationen herausfordernder Situationen 
  • Rollenspiele für tiefgehendes Verständnis 
  • Vorab-Abfrage der Teilnehmersituationen 
  • Begleitung in der Umsetzung per Email, Telefon, Videotelefonie

Seminarleitung

Janet Mo

Janet Mo, BBA 

verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Zusammenarbeit zwischen China und Europa. Janet 

führte Marketingabteilungen internationaler Unternehmen, ist CEO von Zentron Consulting und im Vorstand der Austrian Chinese Business Association.

Peter Buchas

Peter Buchas, BSc ME PMP 

arbeitete drei Jahre in China und für eine deutsche Beratung im Bereich Supply Chain-Optimierung, Logistik, und Organisationsentwicklung. Er arbeitet als zertifizierter Coach, Trainer und Lektor an Hochschulen. Peter ist assoziierter Forscher der Fudan Uni und des IFK in Wien.

Anmeldung

  • 980,- zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inklusive Pausenverpflegung 
  • Firmenrabatt: -10% bei >2 TN / Mitglieder der ACBA: -10% 
  • Bei Buchung vor dem 31.12.2016 erhalten Sie zusätzlich -10% Rabatt 
  • Storno: bis 6 Wochen frei / ab 6 Wochen: 50% / ab 1 Woche 80% 
  • Bitte melden Sie sich ONLINE oder per email an info@obor.at an
Programm
Internationale Zusammenarbeit - Fokus Ch
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

GOLD SPONSOR

Show your logo here! Become our gold sponsor!

Follow us

A member of

Sponsored ad

Set 1 160x600 Austria - English