ACBA – Verbindet Österreich mit China

Chinas Bedeutung für die österreichische Wirtschaft steigt stetig und bietet eine Vielzahl von Geschäftschancen für Unternehmer aus Österreich in China und umgekehrt, chinesische Unternehmer und Investoren in Österreich.

 

Die Austrian Chinese Business Association (ACBA) wurde 2010 als gemeinnütziger Verein mit dem Ziel gegründet, sich aktiv um die Verbesserung der gegenseitigen wirtschaftlichen Beziehungen und den kulturellen Austausch zu bemühen.


Kommende Veranstaltungen

Termin  Ort Veranstalter Thema
2019.10.24-25 Hong Kong Außenwirtschaft Austria Austria Connect Greater China 2019

News/Updates

Guangxi Wirtschaftsforum erfolgreich in Wien abgehalten

Guangxi Wirtschaftsforum erfolgreich in Wien abgehalten
Guangxi Wirtschaftsforum erfolgreich in Wien abgehalten

Am 21. Juni 2019 fand in einem Nobelhotel in Wien das Sino-Österreichische Wirtschafts- und Investitionsforum mit der Provinz Guangxi (广西) statt. Das Forum wurde von der Volksregierung des Autonomen Gebiets Guangxi veranstaltet und von der Außenstelle Guangxi des China Council for the Promotion of International Trade (CCPIT) und der in Wien beheimateten Austrian-Chinese Business Association (ACBA) erfolgreich organisiert. 

mehr lesen

ACBA empfängt Delegation der chinesischen Chemieindustrie

ACBA-Vorstände mit der Delegation aus China
ACBA-Vorstände mit der Delegation aus China

Eine über 20köpfige Delegation der "China Petroleum and Chemical Industry Federation" (CPCIF)  wurde am 24.Juni 2019 von der ACBA empfangen. Die CPCIF mit ihren über 300 Mitgliedern ist eine Vereinigung von Firmen, Instituten, Fach- und Regionalverbänden in der Öl- und Chemieindustrie, die auf non-Profit Basis Services und administrative Funktionen für die Industrie auf nationaler Ebene übernimmt. Sie repräsentiert in etwa 70% der chinesischen Öl- und Chemieindustrie. An der Delegation nahmen auch Vertreter der namhaftesten chinesischen Chemieindustrieparks teil, u.a. Guangdong Huizhou Dayawan Petrochemical Industrial Park (~60 km2 Ausdehnung),  Shanghai Chemical Industry Park Development Co., Ltd. (~30km2 Größe), Yangzhou Chemical Industry Park, Dongying Port Economic Development Zone, Tianjin Nangang Industrial Zone, Dongying Joint (Lianhe) Petrochemical Co., Ltd. und Hebei Xulong Chemical Co., Ltd.

 

mehr lesen

ACBA veröffentlicht Jahresbericht zum Schwerpunkt "Afrika-China-Europa"

ACBA Jahresbericht zum Schwerpunkt „Afrika-China-Europa“

Wir freuen uns, Ihnen den heurigen ACBA Jahresbericht zum Schwerpunkt "Afrika-China-Europa" präsentieren zu dürfen.   Dieses Themenfeld ist gleichzeitig der ACBA Aktivitätenfokus im Jahr 2019.

 

 

mehr lesen

Wird es China verboten in der EU zu investieren?

Im Schatten der Brexit-Verhandlungen hat das Europäische Parlament im Februar 2019 eine Entscheidung getroffen, die die zukünftige Investitionspolitik der EU regeln soll. Besonders markant ist dabei das System zur Überwachung ausländischer Direktinvestitionen. Wie den Ankündigungen zu entnehmen war, sollen vor allem Investitionen chinesischer Unternehmen reglementiert werden. Der Beschluss ist sowohl wegen der dadurch bewirkten Einschränkung der Kapitalverkehrsfreiheit, die auch gegenüber Drittstaaten gilt, als auch wegen der offenkundig gewollten Ungleichbehandlung von Drittstaaten bedenklich und mit dem Risiko der Anfechtung beim EuGH behaftet. 

mehr lesen

Was kommt in China nach 40 Jahren Reform und Öffnung?

40 Jahre Reform und Öffnung (Foto: Janet Mo)
40 Jahre Reform und Öffnung (Foto: Janet Mo)

Es ist etwas über 40 Jahre her, dass der Beschluss über Reform und Öffnung von dem Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas gefasst wurde.  Immer mehr wird jedoch deutlich, dass die Idee von Reform und Öffnung, so sehr sie China zu einem geradezu beispiellosen Aufstieg verholfen hat, nun an die Grenzen ihrer Möglichkeiten stößt. 

 

 

mehr lesen